Dagmar Haegele, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Therapiezentrum Villa Ankerraum, Mülbergerstr. 31, 73728 Esslingen, 0171-8397196, info@blick-punkt-wechsel.de
Dagmar Haegele, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Therapiezentrum Villa Ankerraum, Mülbergerstr. 31, 73728 Esslingen, 0171-8397196, info@blick-punkt-wechsel.de

Dem anderen ein Du sein.
Zwiegespräche und systemische Intervention

In der Paarberatung arbeite ich hauptsächlich orientiert an der von Michael Lukas Möller und Celia Fatia entwickelten Methode der Zwiegespräche.
Wesentliche Gespräche können jede Beziehung bereichern, in der sich zwei Menschen nahe sind oder nahe kommen möchten: Paarbeziehungen, Eltern-Kind-Beziehungen oder Freundschaften…

Es geht dabei darum, sich einander sichtbar, spürbar, einfühlbar zu machen. Es geht um die Wahrnehmung des anderen, um einen Dialog, um gemeinsames Wachstum.

In den Therapiesitzungen gibt es die Möglichkeit, Erfahrungen mit den Zwiegesprächen zu reflektieren oder solche Gespräche in verkürzter Form zu führen.

Auch Interventionen aus der systemischen Therapie helfen beim Aufdecken und Erkennen unbewusster Muster, die sich in Beziehungen oft in destruktiver Weise wiederholen und reproduzieren.
Wir lernen, den anderen nicht mehr als Projektionsfläche zu benutzen oder zu kolonialisieren, wir sehen den Partner mehr und mehr so, wie er ist: als ganzen Menschen.
Unter diesem offenen, respektvollen und liebevollen Blick kann sich der andere entfalten und entwickeln.